ors logo

Die Offshore Response and Safety GmbH

Leistungsübersicht

Zu unseren Kernkompetenzen gehören die Bereiche der Rettung, Telemedizin und Ausbildung. Über 350 Einsätze seit 2011 zeugen von unserer Erfahrung und dem uns entgegengebrachten Vertrauen.

Für unsere bestmögliche Arbeit betreiben wir eine rund um die Uhr besetzte Leitstelle mit medizinischem Fachpersonal, das grundsätzlich abrufbereit ist. Für das optimale Ergebnis einer Rettung stellen wir zusätzlich zur Erstversorgung, dem Transport und der Dokumentation, sicher, dass der Patient in einer dem Notfall angepassten Klinik versorgt wird. Großen Wert legen wir zudem auf die intensive Schulung unseres Rettungsleitstellenpersonals im theoretischen, vor allem aber im praktischen Bereich.

Die Offshore Response and Safety GmbH aus Rastede steht für ein modernes, leistungsstarkes und voll integriertes Notfallmanagement. Unsere Dienstleistungen in der Übersicht. Wir bieten:

  • eine an ständig besetzte Leitstelle mit medizinischem Fachpersonal (RA und höher)
  • eine Arztbereitschaft rund um die Uhr mit Fachärzten für Rettungs-, Betriebsmedizin, Innere Medizin und Allgemeinmedizin 
  • kameragestützte Hilfe durch direkt im Windpark installierte W-LAN Kameras 
  • kameragestützte Hilfe in und auf festen Bauwerken
  • die optional Übertragung von Vitalparameter in Echtzeit via VPN
  • eine immer abrufbereite hausärztliche Betreuung via Telefon

Sehr gerne unterstützen wir Sie bei Ihren individuellen Fragen und Anregungen rund um den Offshore Rettungsdienst. Kontaktieren Sie uns unter Tel.: 04402 – 86 37 37 70 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ihr Team der Offshore Response and Safety GmbH aus Rastede

Telemedizin

Ein besonderes Highlight unseres Leistungsportfolios: Die Telemedizin. Hierbei könne Diagnosen und Therapien per Telekommunikation vorgenommen werden.

Die räumliche Distanz zwischen Arzt und Patienten, bei ärztlichen Konsultationen untereinander oder innerhalb des Rettungsteams spielt damit keine Rolle mehr.

Wir bieten unseren Kunden eine 24/7 kameragestützte telemedizinische Beratung und Versorgung durch Rettungsassistenten und Ärzte auf haus-, fach- und notärztlichem Gebiet. Obligat ist die umfassende ggf. fach-psychologische Betreuung von Patienten und Helfern.

Die Übertragung der Daten erfolgt über einen VPN vom Netz des Kunden in das Netz der Leitstelle auf einen speziell gesicherten Server. Optional können W-LAN gestützte AED-Geräte die Vitaldaten zur optimierten Überwachung in Echtzeit in die Leitstelle übertragen. Audio- und/oder visuelle Unterstützung sowie die Vitaldatenübertagung können als Modulsystem gebucht werden.

Fragen? Sehr gerne unterstützen wir Sie bei Ihren individuellen Fragen und Anregungen rund um den Offshore Rettungsdienst. Kontaktieren Sie uns unter Tel.: 04402 – 86 37 37 70 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ihr Team der Offshore Response and Safety GmbH aus Rastede

Kommunikation

Das Kommunikations- und Informationskonzept der ORS SeaLink-Leitstelle umfasst das komplette Programm der technisch möglichen Informationsweitergabe in allen Sicherheitsbereichen und an dieselben – in Abstimmung mit Ihnen als Auftraggeber.

Durch modernste Ausstattung der Leitstelle ist es uns möglich, eine ständige Erreichbarkeit sicherzustellen, und mehrere zusätzliche technische Ressourcen stellen einen Ausfall als nicht möglich dar. Sofern von Ihnen die technischen Möglichkeiten zur Anbindung gegeben sind, wird die dauerhafte Kommunikationsmöglichkeit von beiden Seiten garantiert.

Bei unserem Informationskonzept richten wir uns aus an Ihren Vorgaben und entwickeln dieses gemeinsam. Auch Ihre spezifischen Rettungspläne sind jederzeit in unsere eigenen Informationsabläufe integrierbar, Alarmpläne und Prioritätslisten sollten hier der Orientierungsrahmen sein.

Für uns muss vor allem ein reibungsloser Rettungsablauf (Rettungskette) garantiert sein, um zeitnah schnelle Hilfe leisten zu können. Des Weiteren wird die Kontaktaufnahme zu Behörden und anderen für den Ablauf relevanten Stellen (wie MRCC, Havarie Kommando und Bundespolizei) garantiert.

Unser Konzept: Wir integrieren Ihre spezifischen Rettungs- und Alarmpläne in unsere Abläufe und  koordinieren die Einsätze mit den erforderlichen staatlichen Stellen national und international an Land, auf See und im Wirtschaftszonenbereich. 

Sehr gerne unterstützen wir Sie bei Ihren individuellen Fragen und Anregungen rund um den Offshore Rettungsdienst. Kontaktieren Sie uns unter Tel.: 04402 – 86 37 37 70 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ihr Team der Offshore Response and Safety GmbH aus Rastede

Dokumentation

Die Dokumentation eines Einsatzes beginnt mit dem Notrufeingang und endet in der Regel mit einem letzten Telefonat nach Patientenübergabe im Krankenhaus oder der psychologischen Betreuung.

Wir garantieren: Jeder Schritt wird lückenlos festgehalten und in ein ausführliches Protokoll übernommen.

Unsere Leitstelle verfügt hierbei über einen CAP (eine Art Computer-Telefonie), das im Anschluss an einen Einsatz ermöglicht, alle geführten Gespräche in punkto Zeitpunkt und Dauer nachzuvollziehen. Die Aufzeichnung der Gespräche erfolgt auf einem gesicherten Server und ist für uns immer verfügbar.

Wichtig: Sämtliche Patientendaten werden zudem vom Helikopterunternehmen in Form von so genannten Divi-Protokollen zur Verfügung gestellt und von uns unter Wahrung des Datenschutzes in die Einsatzprotokolle integriert.

Fragen? Sehr gerne unterstützen wir Sie bei Ihren individuellen Fragen und Anregungen rund um den Offshore Rettungsdienst. Kontaktieren Sie uns unter Tel.: 04402 – 86 37 37 70 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ihr Team der Offshore Response and Safety GmbH aus Rastede

 

Ausbildung & Ausrüstung

Ein weiterer, sehr wichtiger Bereich zur Wahrung unserer Qualitätsansprüche ist die Ausbildung und Schulung unserer und Ihrer Mitarbeiter.

Dazu gehören:

  • 30-stündige Rettungsdienst-Fortbildungen
  • Ausbildung HUET beim Offshore Safety-Trainingscenter Cuxhaven
  • Offshore Safety Logbook
  • Inhouse Schulungen: Offshore Notfälle/Notfallabläufe
  • Inhouse Schulungen: Maritimes Englisch (MeKoN)
  • regelmäßige Real-Life-Übungen mit Auftraggeber
  • Übungen Telekommunikation und Überprüfung
  • Leitstellenaus- & -fortbildung BOS
  • Office Schulungen / Leitstellensoftware
  • Digitalfunk Schulungen

Unsere Qualifikationsmatrix für das Rettungsleitstellenpersonal:

  • Staatlich geprüfter Rettungsassistent oder Notfallsanitäter
  • Langjährige Erfahrung im Rettungsdienst
  • G42 / G41 / Offshore-Tauglichkeit nach DGMM
  • Langjährige Erfahrung in der Disposition von Notfalleinsätzen
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr gute Kenntnisse in EDV

Ausführliche Kenntnisse und Verständnis der On- & Offshore-Windindustrie und die daraus resultierenden speziellen Anforderungen sind für uns selbstverständlich.

Fragen? Sehr gerne unterstützen wir Sie bei Ihren individuellen Fragen und Anregungen rund um den Offshore Rettungsdienst. Kontaktieren Sie uns unter Tel.: 04402 – 86 37 37 70 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ihr Team der Offshore Response and Safety GmbH aus Rastede

PS: Bitte fragen Sie auch nach unseren Ausrüstungskonzepten. Auch in diesem Punkt sind wir gerne behilflich!

 

Beratung

Neben den vorgenannten Punkten sind wir ebenfalls als kompetenter Partner für Sie zur Stelle, wenn es um eine beratende Funktion in den folgenden Bereichen geht:

  • Hilfestellung und Beratung bei der Erstellung von Sicherheits-und Rettungskonzepten
  • Medizinische Beratung bei allen Fragen rund um Arbeitsschutz und Betriebsmedizin
  • Erstellung von Gutachten und Einschätzungen im Rahmen von Notfallkonzepten
  • Individulle Beratungen nach Wunsch

Fragen? Sehr gerne unterstützen wir Sie bei Ihren individuellen Fragen und Anregungen rund um den Offshore Rettungsdienst. Kontaktieren Sie uns unter Tel.: 04402 – 86 37 37 70 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

>
Scroll down
>
Top

Kontakt